Sporthalle Tschirnhaus-Gymnasium, Dresden

Sporthalle Ehrenfried-Walther-von-Tschirnhaus-Gymnasium, Dresden Süd-WestAuftraggeberLH Dresden, vertreten durch STESAD GmbHRealisierung2014 - 2019AufgabeNeubau einer 4- Feld- Sporthalle mit 197 ZuschauerplätzenStatusin NutzungAuszeichnungBNB- Gütesiegel [...]

Sporthalle Ehrenfried-Walther-von-Tschirnhaus-Gymnasium, Dresden Süd-West

Auftraggeber

LH Dresden, vertreten durch STESAD GmbH

Realisierung

2014 - 2019

Aufgabe
Neubau einer 4- Feld- Sporthalle mit 197 Zuschauerplätzen
Status
in Nutzung
Auszeichnung
BNB- Gütesiegel Nachhaltiges Bauen in Silber (beantragt)
VOF-Verfahren

Zuschlag

Der Sporthallen- Neubau auf dem Campusgelände des EWvT- Gymnasiums bildet mit seiner kompakten Bauform sowie der stadträumlichen Platzierung einen wichtigen Baustein des Gesamtensembles. Durch die Aufnahme von Raumkanten und Baufluchten korrespondiert er sowohl mit dem Bestandsgebäude als auch mit der umgebenden Wohnbebauung.

Lageplan
Perspektive Gesamtkomplex

Der gesamte Baukörper wurde in das Erdreich eingelassen, wobei nur der eigentliche Hallenteil oberirdisch in Erscheinung tritt. Ein umlaufendes, geschosshohes Fensterband belichtet den Foyerbereich sowie die abgesenkten Sportflächen.

Ansicht Sporthalle

Die Fassade oberhalb der Verglasung orientiert sich am Erscheinungsbild des Schulneubaus, ordnet sich dem Hauptbaukörper aber unter und ist mittels einer Material- Wiederholung optisch „neutralisiert“. Diese besteht aus im Farbkanon des Altbaus gehaltenen Faserzementplatten in ebenmäßigen Abständen und Formaten.

Halle

Das Dachtragwerk besteht aus parallelgurtig ausgeführten, doppelten BSH- Bindern mit einer Länge von 32 m und einer aufliegenden Holz- Akustikdecke als Dachhaut. Durch die Integration aller Elemente der Haustechnik in die BSH- Binder verbleibt die Untersicht nahezu ungestört.

Halle

Die Halle ist als echte 4-Feld Schulsporthalle geplant. Alle Hallenteile sind über Faltvorhänge voneinander separierbar, wobei unterschiedliche Raumzuschnitte hergestellt werden können.

Tribühne

Eine feste Tribüne bietet ca. 190 Zuschauern Platz. Sie ist ebenerdig erreichbar, für das Catering bei Veranstaltungen wurde auf gleichem Niveau eine Service- Box eingeordnet.

Tribühne

Sämtliche Umkleide-, Geräte- und Technikräume befinden sich unter Geländeniveau, um für Pausenaufenthalt und Aussensport die maximal möglichen Freiflächen zu schaffen.

Flur
Flur
Umkleide
BGF

3.300 m²

Leistungsphasen

2 - 9 (Generalplanung)

In Zusammenarbeit mit
RBZ Generalplanungsgesellschaft mbH, Dresden
AB Raum und Bau GmbH, Dresden
Leonhardt, Andrä und Partner, Beratende Ingenieure VBI AG, NL Dresden
INNIUS DÖ GmbH, Dresden
Storch.Landschaftsarchitektur, Dresden
IB Bauer, Dresden
Fotograf

© Robert Gommlich, Dresden

Verwandte Projekte

Gymnasium Dresden Süd-West

Portfolio

Ein Schulcampus, konzipiert für das ganztägige Leben in der Gemeinschaft ist das Motiv dieses Entwurfskonzeptes. Einen Ort zu schaffen, der den Einzelnen oder die Gruppe zum aktiven emotionalen, sozialen Lernen, aber auch zu geistiger Betätigung generell anregt. Gleichzeitig jedoch genug Platz für Ruhe und Entspannung bietet.