3. Schule Leipzig

3. Schule LeipzigAusloberStadt Leipzig, Dezernat für Stadtentwicklung und BauWettbewerb03/2009, AnkaufAufgabeNeubau einer 4-zügigen Grundschule mit Hort sowie einer 3-Feld-SporthalleAn dem klar [...]

3. Schule Leipzig

Auslober

Stadt Leipzig, Dezernat für Stadtentwicklung und Bau

Wettbewerb

03/2009, Ankauf

Aufgabe
Neubau einer 4-zügigen Grundschule mit Hort sowie einer 3-Feld-Sporthalle

An dem klar strukturierten Baukörper sind die Funktionsbereiche von außen ablesbar. Dadurch entsteht an der Scharnhorststraße eine neue Raumkante mit einer Eckbetonung durch den herausgehobenen Schulbereich. Mit dieser baukörperlichen Zuordnung wurde ein Vorplatz im Norden und der zweiseitig gefasste Pausen- und Sporthof im Süden ausgebildet.

Die angestrebte offene und transparente Gebäudestruktur mit vielfältigen Blickbeziehungen ist bereits im Bereich des Hauptzuganges an der Scharnhorststraße erlebbar.

Die Erschließung erfolgt über einen zentralen Eingang für Schule, Hort und Sporthalle. Eine zweigeschossige Erschließungsachse durchquert von Nord nach Süd das zentrale Foyer.

Schule und Hortbereich sollen durch ihre unterschiedlichen Strukturen den Kindern wechselnde räumliche Erfahrungen vermitteln. Während sich die Unterrichtsräume im 1. und 2. Obergeschoss um einen Innenhof gruppieren, liegen die Horträume im Erd- und Obergeschoss eines dreihüftigen Gebäudeflügels.

NF

5.639 m²

In Zusammenarbeit mit
PENZL. Ingenieure Tragwerksplanung GmbH, Dresden
GESA Ingenieurgesellschaft mbH, Dresden
Blume Landschaftsarchitekten, Dresden
Andere Projekte

Schulstandort Dresden-Tolkewitz

Portfolio

Einen Schulcampus für das Lernen und Leben in der Gemeinschaft zu konzipieren - dies ist das Leitmotiv unseres Entwurfes. Schulen sind heute nicht mehr Orte, an denen einfach Arbeitsräume zur Verfügung gestellt werden, sie fungieren vielmehr als ganztägiger Treffpunkt der Kinder und Jugendlichen. Ein Identifikationsort, der den Einzelnen oder die Gruppe zum aktiven wie interaktiven, zum emotionalen wie sozialen Lernen, zu geistiger Betätigung generell anregt, gleichzeitig jedoch Orte der Ruhe und Entspannung bietet - auf diesen Motiven beruht das vorliegende Gebäudekonzept.