MFH Spittastrasse, Dresden

MFH Spittastraße, DresdenAusloberWohnungsgenossenschaft Johannstadt eG, DresdenGutachterverfahren1. RangAufgabeNeubau eines Wohnhauses mit 4 Vollgeschossen und 1 Staffelgeschoss mit 15 3- bis 4-Raumwohnungen [...]

MFH Spittastraße, Dresden

Auslober

Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG, Dresden

Gutachterverfahren

1. Rang

Aufgabe
Neubau eines Wohnhauses mit 4 Vollgeschossen und 1 Staffelgeschoss mit 15 3- bis 4-Raumwohnungen sowie einer Tiefgarage mit 27 Stellplätzen

Das Baufeld zwischen Wittenberger und Spittastraße befindet sich im Stadtteil Blasewitz.

Lageplan 500

Der Entwurf sieht einen 4-geschossigen länglichen Baukörper mit Staffelgeschoss vor, der sich am Blockrand einfügt. Städtebaulich wurde das gesamte Quartier in die Überlegungen zur Kubatur einbezogen.

Ansicht NO

In seiner Farbgestaltung und Helligkeit korreliert die Außenhülle des Neubaus mit den Nachbargebäuden, unterscheidet sich jedoch im gewählten Material. Eine wertbeständige Klinkerfassade verleiht dem Baukörper ein individuelles Erscheinungsbild.

Die quaderförmige Grundform ist an der Südwestseite abgeschrägt, dadurch entsteht eine Annäherung an die Zeilenbebauung entlang der Spenerstraße und eine größere Öffnungsfläche zum Innenhof.

Nach Herstellung der Tiefgarage wird durch Auffüllung des Geländes ein Innenhof geschaffen. Damit entsteht ein geschützter Außenbereich mit Einordnung von Spielflächen für das Quartier.

NF

ca. 1.800 m²

In Zusammenarbeit mit
RBZ Generalplanungsgesellschaft mbH, Dresden
AB Raum und Bau GmbH, Dresden